Skip to main content

Genieße Literatur und Musik bekannter Persönlichkeiten

Die Braut von Messina oder Die feindlichen Brüder (1803) – Trauerspiel der scheiternden Kommunikation

14,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Versand

Beschreibung

Schillers Dramen für uns heute gelesen und interpretiert

Forschungsarbeit aus dem Jahr 1985 im Fachbereich Germanistik – Literaturgeschichte, Epochen,
Note: sehr gut,
Justus-Liebig-Universitat Gieen,
Sprache: Deutsch,

Abstract:
– Brudermord und Erstgeburt in der Bibel
– Korrelation von Affektstruktur und Gesellschaft
– Klingers Kritik des Erstgeburtsrechts
– Totale Stilisierung bei Schiller
– Imitation antiker Form
– Sinn der Lokalisierung in Messina
– Primat der frei erfundenen Handlung

(1) Analytischer und progressiver Handlungsaufbau – Rolle der Hamartia – Fehler des Vaters: Gewalt als Regelungsprinzip – Modernitat der Motivation – Humanisierung des barbarischen Mythos – Mangelnde Kommunikation

(2) Funktiond es Chors: Kraft der Reflexion – Absolutismuskritik – Antike und barocke Weltauffassung – Hohe und Fall – Fortuna-Motiv – Schwere des Daseins – fremdes Leben – Krieg – Theoretische Partien in der Poesie – Meermetapher -Sentenzen als Bestandteile des Trauerspiels (Sulzer) – Gleiche und ungleiche Verteilung der Guter – Natur

(3) Haupthandlung – Bruderfeindschaft – Versohnung – Signale der Katastrophe – Beatrice – Deformierte Interaktion – Hamartia – Frau als Objekt – Aneinandervorbeireden – Ohnmacht der Sprache – Schwierigkeiten des Verstehens – Furwahrhalten und Wahrsein – Heimlichkeit – Unwissenheit – Liebe als Naturbedurfnis – Beweisinteresse: Momente von Kommunikation – Versohnung als Schein – Fehlende Aufklarung als Ermoglichungsgrund der Katastrophe – Rekurrenzen – Totschlag im Affekt – Ubersturzung Retardation – Peripetie: Glucksumschwung – Immer wieder: deformierte Kommunikation als katastrophebewirkend – Nihilismus als Modus von Verzweiflung – Totalidee – Affektstruktur – tragische Ironie – Problematisierung des Todes – Ungefuge Position in der Forschung – der Tod als Tausch – Kritik am Selbstmord

Taschenbuch: 40 Seiten
Verlag: Grin Publishing; Auflage: 1. Auflage. (4. Februar 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3656114250
ISBN-13: 978-3656114253
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 0,5 x 21 cm



14,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt. + ggf. Versand